Zahnkrone

Was ist die Zahnkrone?

In diesem Artikel möchten wir genauer auf den Aufbau eines Zahnes und dessen Zahnkrone eingehen. Vor allem auf den obersten sichtbaren Teil des menschlichen Zahnes der Zahnkrone. Diese kommt natürlich durch das Zahnwachstum vor, kann aber auch künstlich erzeugt werden. Alles über die natürliche Zahnkrone und die Erstellung der künstlichen Zahnkronen beim Zahnarzt finden Sie in den folgenden Zeilen. 

Die Zahnkrone beschreibt den obersten Teil eines Zahnes. Die Zahnkrone ist sichtbar und ist meist mit natürlichem Zahnschmelz ummantelt. Der menschliche Zahn wird in drei unterschiedliche Zonen eingeteilt. Der Zahnkrone, dem Zahnhals und der Zahnwurzel. Die Zahnkrone ist dabei die oberste Zone und damit auch die härteste Schicht. Ihre Aufgabe ist die Zerkleinerung der Nahrung, weshalb hier auch das härteste Material der Zahnschmelz vorzufinden ist. Durch die tägliche Mundhygiene mit Zahnbürste und Zahnpasta versuchen wir diesen Bereich sauber zu halten um etwaige Zerstörung dieser Zahnhartsubstanz vorzubeugen.

Jedoch was tun wenn die natürliche Krone verletzt wird. Dies kann mehrere Ursachen haben:

  • Karies, also bakterielle Infektion des Zahnes, dessen Abbauprodukte den Schmelz schädigen
  • Traumatologische Einwirkungen, wie Unfälle oder Überlastung durch Kraft
  • Abrasion und Attrition, also Zahnabrieb durch Nahrung oder den Gegenzähnen

In diesen Fällen kann es nötig sein eine Zahnkrone wieder herstellen zu müssen. Wie das genau funktioniert möchte ich hier darlegen:  

 

Zahn mit Zahnkrone und Wurzel


Herstellung einer künstlichen Zahnkrone:

Um den kaputten Zahn und vor allem dessen Krone zu ersetzen kann der Zahnarzt unterschiedlich vorgehen. In erster Linie wird die zu ersetzende Zahnkrone mit Hilfe von Spezialinstrumenten reduziert. 

Zahn Kronen Präparation Werkzeuge und Aufsätze

Der Zahnarzt reduziert nun mit Hilfe dieser Instrumente den kaputten Zahn und dessen Krone und erstellt einen Kronenstumpf. Dieser Stumpf ist in seiner Größe so reduziert, dass eine Herstellung einer Krone möglich ist. Je nach Kronenmaterial ist jene Schichtstärke die notwendig ist unterschiedlich. Das Material kann aus Metall mit aufgebrannter Keramik bestehen oder aus Vollkeramik Kronen. 

Ist der Zahnstumpf präpariert erfolgt eine Abformung des Zahnstumpfes. Mit Hilfe eines "Alginat" Abdruckes kann der Zahnstumpf abgedruckt werden und im Anschluss mit Gips auf ein Gipsmodell übertragen werden. Auf diesem Modell kann ein Zahntechniker nun eine Krone herstellen. Diese wird dann mittels Zement auf den Zahnstumpf aufgebracht. 

Der Zahn ist nun wieder vollständig ersetzt und die künstliche Zahnkrone bedeckt den Zahnstumpf zur Gänze. jetzt sieht der Zahn wieder wie neu aus und der Patient erfreut sich eines gesunden Zahnes mit guter Optik. Es gibt jedoch noch eine weitere Methode zur Herstellung von Kronen. 

CAD / CAM gestützter Zahnersatz:

Das oben genannte konventionelle Verfahren zur Herstellung einer Zahnkrone ist Zeit- und Kosten- intensiv. Mittels CAD / CAM gestützten Verfahren können heute Kronen direkt in einer Sitzung frei von Metallen hergestellt werden. 

Um in diesem Verfahren Kronen herzustellen geht der Zahnarzt gleich wie bei der konventionellen Methode zu Beginn vor. Das heißt er reduziert den Zahn zu einem Zahnstumpf. Dann ändert sich der Arbeitsablauf: Anstatt einen Alginatabdruck anzufertigen verwendet der Zahnarzt eine Intraoralkamera und nimmt den Zahnstumpf digital auf und erstellt ein virtuelles 3D Modell auf dem Computer. Mittels einer speziellen Software kann der Zahnarzt nun das Modell bearbeiten und eine Krone designen. Direkt in einem Arbeitsschritt werden die Daten an eine Fräse geschickt, die die Krone aus einem Keramikblock ausschleift. So kann auf den Einsatz von Provisorien verzichtet werden und der Patient erhält innerhalb von einer Sitzung die fertige Zahnkrone. 

CAD / CAM bedeutet in diesem Verfahren Computer aided Design and Manufacturing. Also Computergestütztes Design und Herstellung. Diese Technologie findet man nicht nur im zahnmedizinischen Bereich sondern ebenfalls in der herstellenden Industrie. Dort wird diese Technologie ebenfalls für Ihre Genauigkeit sehr geschätzt. 

 

Ihr wollt noch weitere spannende Themen über Zahnmedizin lesen? Passend zu diesem Thema haben wir folgende Blogbeiträge für dich ausgesucht: Weisse Zähne , alles über Zahnschmerzen oder was ist Zahnstein?