Zahnbürsten Wechsel wann?

Wie oft soll man die Zahnbürste wechseln?

Interview mit dem Zahnarzt Dr. Peter KLein

Wie oft soll man eigentlich die Zahnbürste wechseln? Und muss man nach einer Krankheit die Zahnbürste wechseln?

Ist was dran am Zahnbürsten-Wechsel oder ist das reine Geldmacherei der Industrie?

Diese und weitere Fragen haben wir im Expertenartikel mit Zahnarzt Dr. Peter Klein, BA aus Knittelfeld, Österreich besprochen und dabei spannende Antworten auf unsere Fragen vom Profi bekommen!  

In diesem Artikel finden Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie oft soll man seine Zahnbürste wechseln und warum? 
  • Welche Risiken entstehen wenn man die Zahnbürste nicht regelmäßig wechselt? 
  • Wie lange kann man eine Zahnbürste verwenden?
  • Welche Zahnbürsten halten am längsten?
  • Wie kann man seine Zahnbürste pflegen, damit diese länger hält?
  • Soll man nach einer Krankheit wie Magen Darm die Zahnbürste wechseln?
  • Soll man die Zahnbürste mit anderen teilen?

Zusätzlich geben wir euch einen Überblick über den rechtzeitigen Zahnbürsten Wechsel und zeigen euch mögliche Risiken wenn man immer mit der gleichen Zahnbürste die Zähne putzt! Außerdem zeigen wir euch wie man eine kaputte Zahnbürste erkennt. 


Zahnärzte empfehlen Zahnbürsten von Apfeldental:

Das regelmäßige Wechseln von Zahnbürsten ist wichtiger Bestandteil einer guten häuslichen Mundhygiene. Nur durch den regelmäßigen Wechsel der Zahnbürste bleibt das Putzfeld frei von hartnäckigen Bakterien und die Zahnbürste behält seine Putzleistung. Hier finden Sie Zahnbürsten mit sanften Borsten:


Die Zahnbürste wechseln - wann und warum?

In dem folgenden Interview haben wir mit Dr. Peter Klein gesprochen und herausgefunden wie oft man die Zahnbürste wechseln sollte. Nur ein Marketing Gag um die Taschen der Hersteller zu füllen oder ein tatsächlich sinnvoller Vorgang?

Diese und weitere Fragen klären wir im folgenden Interview mit dem Zahnarzt Dr. Peter Klein, BA. 

Wie oft Zahnbürste wechseln
  • Frage: Als Interviewer und langjähriger Freund von dir freut es mich, dass wir heute einige Fragen zum Zahnbürsten-Wechsel mit dir klären können. Die Frage, die sich wohl den meisten Lesern aufdrängt: Ist es wirklich sinnvoll die Zahnbürste regelmäßig zu wechseln oder ist das nur ein Gag der Industrie um mehr Zahnbürsten zu verkaufen?

Dr. Peter Klein:  Der regelmäßige Zahnbürsten Wechsel ist für den Mensch oder Patient oft gar nicht so einfach. Denn Menschen sind Gewohnheitstiere, die wenn sie einmal ihre Zahnbürste gefunden und gekauft haben nicht mehr gerne umsteigen. Das zeigen auch Studien. In Österreich wechseln Anwender ihre Zahnbürste durchschnittlich nur 1-2x im Jahr. (Quelle: APA) Dabei wissen wir schon längst, dass der regelmäßige Zahnbürsten Wechsel ein wichtiger Teil zur Erhaltung der Gesundheit ist. 

  • Warum ist es so wichtig die Zahnbürste zu wechseln. Ich habe oft das Gefühl das alte Zahnbürsten angenehmer sind und sich schon gut eingeputzt haben. 

Die Gründe dafür sind vielfältig. Bakterien und Viren können sich auf der Zahnbürste sehr leicht ansiedeln. Die Oberfläche der Zahnbürste ist wie ein Eldorado für die kleinen Lebewesen, die uns krank machen. Ist man krank sollte man nach aussitzen der Krankheit die Zahnbürste wechseln, da man sich sonst quasi wieder selbst ansteckt. Außerdem können viele Erreger, die beispielsweise für Parodontitis (Zahnfleischerkrankungen) verantwortlich sind ungestört auf der Zahnbürste weiterleben. 

 

  • Wie oft sollte man die Zahnbürste idealerweise wechseln?

Die Zahnbürste soll ja nicht nur wegen den Erregern gewechselt werden. Auch die mechanische Putzleistung der Zahnbürste kann eingeschränkt sein. Findet man Schäden an der Zahnbürste vor so sollte man unverzüglich die Zahnbürste wechseln. Außerdem können Borsten abbrechen oder sich verbiegen oder die Borsten nutzen sich derart stark ab, dass die Reinigungsleistung stark eingeschränkt ist. Auch das Zahnfleisch kann bei kaputten Zahnbürsten entsprechende Schäden davon tragen. 

Meist ist eine Zahnbürste nach 1-2 Monaten zu wechseln. Das hängt natürlich auch stark vom Anwender ab, denn das richtige Abstellen der Zahnbürste fördert die Langlebigkeit der Zahnbürste, weil diese dann schneller trocknet. Auch der Putzdruck soll während dem Zähne putzen nur moderat sein, da sich sonst die Zahnbürste aber auch die Zähne schneller abscheuern können.

Zahnbürste oft wechseln
  • Welche Zahnbürsten halten am längsten und was muss ich beim Kauf einer Zahnbürste beachten?

Beim Kauf der Zahnbürste sollte man vor allem darauf achten, dass man Zahnbürsten wählt, die nicht allzu harte Borsten aufweist. Denn diese schädigen Zahn und Zahnfleisch. Hier im Apfeldental Onlineshop findet man Zahnbürsten mit besonders weichen Borsten, die auch lange gut halten und sanft zu Zahn und Zahnfleisch sind. 

  • Hast du abschließend vielleicht noch einen Geheimtipp für unsere Leser? 

Man sollte die Zahnbürste immer aufrecht hinstellen, am besten in einem Zahnbürstenhalter. Gut wäre auch die Borsten nach dem Putzen abzutrocknen. Denn die Bakterien fühlen sich auf der warmen feuchten Oberfläche besonders wohl. Auch das aufrechte hinstellen der Zahnbürste sorgt für ein schnelleres Trocknen der Zahnbürste. 

Geheimtipp:

"Sorgen Sie dafür, dass Ihre Zahnbürste immer schnell trocknet, damit Erreger nicht überleben!"


Zahnbürste wechseln

So oft sollten Sie die Zahnbürste wechseln:

Wie oft soll eine Zahnbürste gewechselt werden?

Eine Zahnbürste sollte alle 1-2 Monate gewechselt werden.

Zahnbürste mit anderen teilen?!

Es ist Fakt. In Österreich teilen sich mindestens jeder 3. Haushalt die Zahnbürsten. Vor allem bei Kindern wird oft gespart und alle putzen mit der gleichen Zahnbürste. Aber ist es in Ordnung wenn man sich die Zahnbürste mit anderen teilt

Wenn man sich die Zahnbürste mit anderen teilt begibt man sich unbewusst in Gefahr. Denn Das Teilen der Zahnbürste kann Erreger und Bakterien der Mitmenschen übertragen!

Schuld für Karies und Zahnfleisch Erkrankungen sind die schädlichen Bakterien im Mund. Diese Bakterien können Auslöser für viele Krankheiten im Mundraum sein. Deshalb ist es wichtig die Zahnbürste immer trocken und sauber zu halten. Aber auch das teilen der Zahnbürste kann dazu führen, dass die Bakterien nicht nur weitergegeben werden, sondern sich die Zahnbürste selbst immer wieder mit Erregern infiziert. 

Dadurch, dass die Zahnbürste immer wieder befeuchtet wird und öfter mit der gleichen Zahnbürste geputzt wird, kann die Zahnbürste kaum vernünftig trocknen. Das wiederum begünstigt die Fortpflanzung von Bakterien auf der Oberfläche der Zahnbürste. 

Experten sind sich einig, dass man sich die Zahnbürste nicht mit anderen teilen soll. Außerdem spart man beim Zahnbürste teilen auch nicht wirklich Geld. Denn die Zahnbürste ist dadurch früher kaputt als eine, die nur von einer Person verwendet wird. 

Was passiert wenn ich immer mit der gleichen Zahnbürste putze?

Wenn man immer die gleiche Zahnbürste verwendet riskiert man, dass sich die Zahnbürste immer wieder mit den gleichen Bakterien infiziert. Diese Bakterien fühlen sich vor allem auf dem feuchten Putzfeld der Zahnbürste wohl. Und meist ist es in unseren Badezimmern schön flauschig warm, was natürlich auch das Zellwachstum der Bakterien fördert. 

Neben der bakteriellen Gefahr wird auch die Reinigungsleistung der Zahnbürste über die Zeit immer schlechter. Deshalb senden wir unseren Kunden im Apfeldental Onlineshop alle zwei Monate eine Erinnerungsnachricht, dass der Kunde die Zahnbürste wechseln sollte.

Das ist natürlich freiwillig, aber unsere Erfahrung zeigt, dass diese Kunden gerne dieses Angebot wahrnehmen. Hierbei geht es nicht nur darum durch den Zahnbürstenwechsel Geld zu verdienen, sondern möchten wir auch die Gesundheit der Kunden fördern. Von diesem Erinnerungssystem kann man sich natürlich jederzeit wie bei allen "Newslettern" abmelden. 

Denn wenn die Zahnbürste zu lange im Einsatz ist brechen die Borsten ab oder verbiegen sich. Da man verbogene Borsten bei einer Zahnbürste nicht wieder aufrichten kann muss man hier vorsichtig putzen und regelmäßig am besten alle 1-2 Monate die Zahnbürste wechseln. Oft Fragen uns unsere Kunden, ob man die Borsten einer Zahnbürste wieder aufrichten kann. Das funktioniert leider nicht. Denn sind die Borsten erst einmal verbogen ist es das Beste in eine neue Zahnbürste zu investieren. 

Die Interviews mit Dr. Klein

In unseren Interviews mit Zahnarzt Dr. Peter Klein haben wir über häufige Fragen in der Zahnpflege gesprochen. 

Hierbei gewährt er Einblicke in die Praxis von Zahnärzten und beantwortet häufig gestellte Fragen von Patienten. 

Klicken Sie auf den Artikel und erfahren Sie mehr zum jeweiligen Thema.

Zusätzlich können Sie zum Artikel auch Kommentare hinterlassen oder Fragen stellen und aktiv an der Diskussion teilnehmen. 




Weitere spannende Artikel, die dir gefallen könnten:


Die ganze Redaktion von Apfeldental hofft, dass wir dir mit diesem Artikel über "wie oft Zahnbürste wechseln" weiterhelfen konnten. Und vor allem: Dass er dir so gut gefallen hat, dass du ihn sogar deinen Freunden zeigst. Hilf uns dabei die Welt und vor allem die Zähne der Menschen ein Stück gesünder und besser zu machen. Oder du sagst in der Kommentarbox unten kurz "Hallo", wir freuen uns über jedes Feedback!

Apfeldental ist ein Unternehmen, das sich auf das Angebot von natürlichen Zahnpflege Produkten made in Austria spezialisiert hat. Schauen Sie im Onlineshop vorbei und stöbern Sie in unseren Angeboten. Die Bambus Zahnbürsten und unsere Bio Zahnpasta erfreuen sich großer Beliebtheit. Unterstützen auch Sie jetzt notleidende Menschen mit unserem Spendenprogramm pro verkaufter Zahnbürste. 

Euer Apfeldental.at Team.  

Teile diese Seite mit deinen Freunden! Verwende entweder den Facebook oder Mail Button um den Link dieser Seite zu teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0